Elektrokamin Stromverbrauch

Was sollten Sie wissen

Viele schrecken vor dem Kauf eines Elektrokamins zurück, da sie befürchten, dass die monatlichen Abschlagszahlungen an den Stromanbieter aufgrund des Stromverbrauchs des Elektrokamins unnötig in die Höhe schießen. Doch ganz so ist das nun doch nicht. Der Stromverbrauch eines Elektrokamins wird vor allem von der Heizleistung des Kamins beeinflusst. In der Regel bewegt sich diese bei Elektrokaminen zwischen 1 und 2 KW. Natürlich hat auch das elektrische Feuer Einfluss auf den tatsächlichen Stromverbrauch des Elektrokamins. Normalerweise können die Heizfunktion und das Flammenspiel separat voneinander geschaltet werden.

DER ELEKTROKAMIN – MIT WELCHEN DURCHSCHNITTLICHEN STROMKOSTEN IST ZU RECHNEN?

Bei einer Kilowatt-Stunde muss man 2015 mit Stromkosten von 30 Cent rechnen. Damit Sie nachvollziehen können, wie sich die Verbrauchskosten eines Elektrokamins berechnen, haben wir eine Beispielrechnung erstellt. Bei einer Heizstufe von 1000 Watt, werden diese durch Tausend geteilt und anschließend mal dreißig Cent gerechnet. Das Ergebnis ist dreißig Cent Stromverbrauch pro Stunde. Allerdings müssen dabei der Flammeneffekt und die Heizstufe gleichzeitig aktiv sein. Läuft nur der Flammeneffekt ohne Heizung, ist der Stromverbrauch des Elektrokamins wesentlich geringer.

Wichtig: Der Stromverbrauch eines Elektrokamins kann von der Art der Nutzung variieren.

Die Zahlen belegen eindeutig, dass der Elektrokamin nicht zu den Stromfressern gezählt werden kann. Außer man hat vor, nur alleine mit diesem Kamin zu heizen, in diesem Fall sollte man dann doch wieder den Stromverbrauch im Auge behalten. Hat man aber vor, den Elektrokamin als Zusatzheizung zu nutzen bzw. als Heizung während der Übergangszeit, hält sich der Stromverbrauch in Grenzen.

Tipp: Moderne Elektrokamine passen perfekt zu jeder modischen und modernen Wohnungseinrichtung und versprechen eine romantische Kaminatmosphäre und das ohne, dass man aufgrund eines hohen Stromverbrauchs ein halbes Vermögen bezahlen muss. Des Weiteren muss man sich bei einem Elektrokamin weder mit Asche, noch mit Ruß beschäftigen. Hinzukommt, dass Sie sich nicht um die Holzbeschaffung kümmern müssen.

DAS FLAMMENSPIEL DES ELEKTROKAMINS – SIE MÜSSEN NUR MIT GERINGEN STROMKOSTEN RECHNEN

Wenn Sie bei Ihrem Kamin nur den Flammeneffekt nutzen, fällt der Stromverbrauch noch einmal geringer aus. Die entspannende Atmosphäre des Elektrokamins wird mit ca. 3-4 Cent Stromkosten pro Stunde zu Buche schlagen. Das bedeutet für Sie, dass Sie die einmalige Atmosphäre Ihres Elektrokamins in Ruhe genießen können und das ohne, dass Sie mit einem hohen und vor allem teueren Stromverbrauch rechnen müssen.

STROMVERBRAUCH ELEKTROKAMIN – AUCH BEI TRADITIONELLEN HEIZMETHODEN IST MIT UNKOSTEN ZU RECHNEN

Natürlich verbraucht Ihr Elektrokamin Strom, doch sollten Sie nicht vergessen, dass auch traditionelle Methoden zum Heizen Kosten verursachen, unabhängig ob es dabei um Öl, Holz oder Gas handelt. Hinzukommt, dass diese traditionellen Heizmethoden garantiert nicht diese gemütliche Wohlfühlatmosphäre zu bieten haben, wie es beim Elektrokamin der Fall ist. Des Weiteren bietet der Elektrokamin saubere Wärme, da Sie sich weder mit Holz hacken beschäftigen müssen, noch mit Ruß oder Staubpartikel zu tun haben.

Ausgezeichnet.org